Das Wetter zum Sommeranfang

Am Freitag (21. Juni) beginnt auch auf dem Kalender der Sommer 2019, genauer startet er um 17:54 Uhr MESZ. Dann erreicht die Sonne den nördlichsten Punkt und steht über dem nördlichen Wendekreis (23 Grad 26 Minuten und 16 Sekunden nördlicher Breite) im Zenit. Der Sommeranfang wird vor allem in Nordeuropa verbreitet groß gefeiert und ist zum Beispiel in Schweden als „Midsommar“ bekannt. Für Meteorologen und Klimatologen rechnen sich ganze Monate einfacher, daher startete der Sommer für die Wissenschaft bereits am 01. Juni. Zum kalendarischen Sommeranfang folgt ein kleiner Überblick auf das europaweite Wetter am Freitag.




Wetterlage am frühen Freitagabend in Europa aus dem ICON-Modell, Quelle: Unwetteralarm

Am Freitagabend liegen Tiefdruckgebiete über Nordeuropa und dem Mittelmeerraum. Gleichzeitig verstärkt sich das neue Hochdruckgebiet ULLA über Westeuropa. Es strecke seine Fühle bereits in Richtung Norddeutschland aus. Damit setzt sich in West- und Mitteleuropa Wetterberuhigung durch.

Signifikantes Wetter am frühen Freitagabend in Europa aus dem ICON-Modell, Quelle: Unwetteralarm

Dies zeigt sich auch beim signifikanten Wetter mit höchstens vereinzelten Schauern unter dem Einfluss des Hochs, während sich von Finnland über das Baltikum und Polen eine Zone mit Regen (grün) und Gewittern (violett) bis zum Alpenraum und weiter nach Südfrankreich erstreckt.  Auch der äußerste Süden Deutschlands kann davon noch betroffen sein. Die Temperaturen steigen am Freitag in Deutschland meist auf 20 bis 26 Grad, am Oberrhein und im Osten örtlich auch darüber.

Am Wochenende setzt sich das Hoch über Nord- und Ostsee fest und von Spanien breitet sich am Sonntag Hitze nach Frankreich und weiter nach Deutschland aus. In der neuen Woche könnte es dann in weiten Teilen Mitteleuropas heiß bis sehr heiß werden.

Titelfoto: Achim Otto

Ausführliche Informationen zu Unwettern aller Art und anderen Naturgewalten gibt es auf meiner umfangreichen Internetseite:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.