Starkes Erdbeben auf dem Balkan

Am Sonntag hat gegen 06:24 Uhr MEZ ein starkes Erdbeben den Balkan erschüttert. Das Beben erreichte nach vorläufigen Angaben des amerikanischen Erdbebendienstes die Stärke 5,4. Das Epizentrum lag etwa 10 Kilometer südlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb (ca. 700.000 Einwohner). Der Erdbebenherd befand sich rund 10 Kilometer unter der Oberfläche. Zahlreiche Gebäude wurden beschädigt und einige Menschen verletzt.




Epizentrum des Erdbebens auf dem Balkan, Quelle: EMSC

Es war das stärkste Erdbeben in Kroatien seit fast 30 Jahren, am 27.11.1990 ereignete sich im Süden des Landes ein Beben der Stärke 5,6. Noch stärker waren zwei Erdstöße der Stärke 6,0 am 13.04.1964 im Südosten des Landes und der Stärke 6,2 am 11.01.1962 im Süden. Aus dem Raum Zagreb ist bisher kein stärkeres Beben bekannt.

Einige Eindrücke der Schäden:

Ausführliche Informationen zu Unwettern aller Art und anderen Naturgewalten gibt es auf meiner umfangreichen Internetseite:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.