Update zu Alpenschnee und Biathlon

Oberhof in Thüringen ist unter Biathlonfans bekannt für ein wechselhaftes Wetter und dies war auch am Samstag wieder der Fall mit noch meist trockenem Wetter zum Verfolgungsrennen im Biathlon-Weltcup und kräftigem Schneefall und böigem Wind zum Rennen der Männer am Nachmittag. Und es kommt noch dicker: Denn am Sonntag fällt bei erneut böigem Wind zunächst Schnee oder Schneeregen, der in Regen übergeht – zum Laufen und Schießen erneut schlechte Bedingungen. Auch am Alpenrand steigt die Schneefallgrenze am Sonntag vorübergehend bis über 1000 Meter an, bevor es am Montag wieder bis in die Täler schneit.




Signifikantes Wetter am Sonntagmittag aus dem COSMO-Modell, Quelle: Unwetteralarm

Grau, trüb und dauernass zeigt sich das Wetter am Sonntag in Oberhof – alles andere als gute Bedingungen für die Biathleten.

Niederschlagssummen bis zum Dienstagmorgen aus dem ICON-Modell, Quelle: Unwetteralarm

Bis zum Dienstagmorgen kommt am Alpenrand wieder einiges an Niederschlag zusammen, im Laufe des Sonntags vorübergehend bis etwa 1200 Meter als Regen, ab der Nacht zum Montag rasch wieder bis in tiefe Lagen in Schnee übergehend. Besonders im Allgäu sind gebietsweise mehr als 100 Liter pro Quadratmeter möglich. Dabei fällt zunächst der Regen auf die vorhandene Schneedecke und macht diese noch schwerer, bevor es ab der Nacht zum Montag wieder längere Zeit auf diese nasse Schneedecke draufschneit. Damit steigt die Gefahr von Schneebruch (Bäume, Dächer) und auch die Last auf den Stromleitungen nimmt zu. Bei auffrischendem Wind steigt auch die Gefahr von Schneeverwehungen in höheren Lagen und so genannten Seilleiterschwingungen. Abschließen sei noch gesagt, dass ein dauerhafter Wintereinbruch bis in tiefe Lagen für ganz Deutschland weiterhin nicht in Sicht ist.

Von Sonntagnachmittag bis in den Montag muss gebietsweise auch mit Sturmböen um 80 km/h, örtlich auch mit schweren Sturmböen um 90 km/h gerechnet werden. An den Küsten und im höheren Bergland sind noch stärkere Böen möglich.

Ausführliche Informationen zu Unwettern aller Art und anderen Naturgewalten gibt es auf meiner umfangreichen Internetseite:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.