LARRY nächster starker Hurrikan

Gerade haben Reste des ehemaligen Hurrikans IDA den Nordosten der USA mit heftigen Regenfällen und schweren Überschwemmungen überquert, da verstärkt sich auf dem Atlantik der nächste starke Sturm zu einem gewaltigen Hurrikan. LARRY weist derzeit mittlere Windgeschwindigkeiten bis etwa 130 km/h auf. Er dürfte rasch stärker werden mit deutlich mehr als 200 km/h, bedroht aber vorerst kein Land. Zwischenzeitlich hatten sich ebenfalls mitten auf dem Ozean die Stürme Julian und Kate gebildet, beide blieben aber harmlos. Die Hurrikansaison auf dem Nordatlantik dauert offiziell noch bis Ende November.




Animation der Satellitenbilder des Hurrikans LARRY, Quelle: Tropical Tidbits

Vorübergehend hatte sich schon ein deutliches Auge im Zentrum des Sturms gebildet, aktuell ist es kaum auszumachen. Dies dürfte sich aber bald ändern.

Erwartete Zugbahn des Hurrikans LARRY, Quelle: National Hurricane Center

Das National Hurricane Center erwartet, dass der Hurrikan zunächst in Richtung Westen, in den kommenden Tagen mehr und mehr nach Nordwesten zieht. Damit verfehlt er nach den derzeitigen Berechnungen die Inseln der Karibik und zieht weiter über das offene Wasser des zentralen Atlantiks. In der neuen Woche könnte sich der Hurrikan an der Ostküste der USA durch hohe Wellen an den Stränden bemerkbar machen. Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass LARRY Bermuda streift oder trifft.

Titelbild: Tropical Tidbits

Ausführliche Informationen zu Unwettern aller Art und anderen Naturgewalten gibt es auf meiner umfangreichen Internetseite:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.