Tropen: Was kommt nach LARRY?

Der Hurrikan LARRY hat sich zwar deutlich abgeschwächt, wühlt aber weiterhin den Atlantik auf mit sehr hohen Wellen. Derzeit streift er Bermuda mit Sturm und Regen, im weiteren Verlauf trifft der Hurrikan mit mittleren Windgeschwindigkeiten bis etwa 150 km/h die kanadische Insel Neufundland. Unterdessen ziehen Reste der Sturms MINDY über die US-Ostküste. Am Wochenende könnte im Südteil des Golfs von Mexiko ein neuer Sturm entstehen, die Gefahr ist aber nicht allzu hoch. Anders sieht es zu Beginn der neuen Woche bei den Kapverden vor der afrikanischen Westküste aus. Die genaue Entwicklung ist aber noch unsicher. Der Atlantik befindet sich auf dem Höhepunkt der Hurrikansaison, die offiziell noch bis Ende November läuft.




Animation der Satellitenbilder des Hurrikans LARRY, Quelle: Tropical Tidbits

Das Auge des Hurrikans LARRY verschwindet langsam, der Ring um das Auge mit den höchsten Windgeschwindigkeiten ist aber noch gut ausgeprägt. Allmählich zeigt das ganze System aber Anzeichen, dass sich der Hurrikan in den kommenden Tagen in ein außertropisches Tief umwandelt.

Erwartete Zugbahn des Hurrikans LARRY, Quelle: National Hurricane Center

Das National Hurricane Center erwartet, dass der Hurrikan weiter in Richtung Nordosten eindreht. Nach Überquerung von Neufundland ziehen die Reste in den Raum südlich von Grönland – dann aber als außertropisches Tief.

Aktuelle Lage auf dem Atlantik, Quelle: National Hurricane Center

Die Karte des National Hurricane Centers zeigt zwei neue verdächtige Wettersystems. Aus einer tropischen Wellenstörung könnte am Wochenende über dem Südteil des Golfs von Mexiko ein tropisches Tief oder sogar ein Tropensturm entstehen. Ob die Zeit dafür ausreicht, bevor das Tief auf Land trifft, ist aber völlig offen. Auf den Kapverden vor Afrika sollte man die Entwicklung einer tropischen Welle genau beobachten, die in den kommenden Tagen von Westafrika in Richtung der Inselgruppe zieht. Weiteres muss man erst einmal abwarten.

Titelbild: Tropical Tidbits

Ausführliche Informationen zu Unwettern aller Art und anderen Naturgewalten gibt es auf meiner umfangreichen Internetseite:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.