ISS: Kondensstreifen eines Schiffes

Kondensstreifen kennen wir von Flugzeugen und sehen sie entsprechend regelmäßig am Himmel. Aber auch Schiffe können unter den richtigen Bedingungen Kondensstreifen erzeugen. In den Bildern vom 10. Februar ist ein solcher Kondensstreifen zu sehen. In einem Projekt mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Kooperation mit der NASA und den Universitäten Bonn und Bochum werden hier von Zeit zu Zeit interessante ISS-Fotos und Videos vorgestellt.




Nahe der Bildmitte zieht er sich als eine Linie aus vermehrter Wolkenbildung in die linke untere Ecke.

Der Zoom in eines der Bilder zeigt das Schiff, das den ungewöhnlichen Kondensstreifen verursacht. Schiffe stoßen in ihren Abgasen große Mengen an Aerosolen aus, die als Kondensationskeime für Wolken dienen. So entstehen die zum Teil sehr langen Linien aus deutlich intensiverer Wolkenbildung.

Flugbahn der ISS vor der Westküste der USA am 10.02.2022, Quelle: Columbus Eye

Copyright Titelbild und Foto: NASA/ KEPLER ISS

Ausführliche Informationen zu Unwettern aller Art und anderen Naturgewalten gibt es auf meiner umfangreichen Internetseite:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.